Einsatzübung - Wohnungsbrand an der Crawleystraße

Lukas Bartoszak
Am 25. April 2014, 19:30
In Unsere Tätigkeiten 2014

Uhrzeit: 19.30 - 21.30 Uhr

Ort: Dorsten-Altstadt, Crawleystraße (leerstehendes Gebäude)

Einen sehr lehrreichen Übungsabend erlebten wir am vergangenen Freitag an einem leerstehenden Wohnhaus an der Crawleystraße. Ein angenommener Wohnungsbrand im 2. Obergeschoss des Hauses erforderte den Einsatz des gesamten Löschzuges.

Nach Eintreffen wurde die Lage zuerst durch die Gruppenführer erkundet. Sofort wurde der Angriffstrupp unter Atemschutz mit dem ersten C-Rohr in das Obergeschoss geschickt, da vermutlich noch ein bis zwei Personen vermisst wurden.

Zeitgleich wurde die Wasserversorgung sichergestellt und weitere Trupps unter Atemschutz, unter anderem über eine tragbare Leiter, in das Gebäude entsandt. Nach wenigen Minuten erreichte der erste Angriffstrupp die Wohnungstür, aus der bereits dichter Qualm hervorkam. Nach dem Öffnen der Tür wurde ein sogenannter Rauchvorhang eingesetzt, um den Rauch aus der Brandwohnung nicht im gesamten Treppenhaus zu verteilen. Nach weiteren Minuten konnte eine Person (Dummy), die sich in einem Schrank versteckt hatte, gefunden und gerettet werden. Weitere Atemschutztrupps unterstützten die Rettung.

Die Einsatznachbesprechung brachte einige, sehr lehrreiche Punkte hervor, die in Zukunft weiter trainiert und verbessert werden können.