Löschzug / Hilfe leisten (Bottrop, A 31)

Lukas Bartoszak
Am 21. November 2017, 15:29
In Einsätze 2017

Einsatzdetails:

Zwischen der Anschlussstelle Gladbeck und dem Autobahnkreuz Bottrop kam es zu einem Brand eines mit Lithium-Ionen-Batterien beladenem LKW in dessen Verlauf es zu mehrere kleineren Explosionen gekommen ist. Die Einsatzstelle lag im Gebiet der Berufsfeuerwehr Bottrop. Zur Unterstützung wurden überörtlich Tanklöschfahrzeuge angefordert. Neben dem Tanklöschfahrzeug (TLF) der hauptamtlichen Wache Dorsten wurde auch das TLF aus Holsterhausen zur Einsatzstelle alarmiert.

Weitere Infos:

Tanklöschfahrzeuge sind Feuerwehrfahrzeuge mit einem großen Wasservorrat. Verwendung finden sie insbesondere bei Bränden auf Bundesautobahnen, aber auch zur Sicherstellung der Wasserversorgung in ländlichen Bereichen, Wäldern und Feldern.

Ein weiteres Einsatzbeispiel ist der sogenannte Pendelverkehr, bei dem mehrere Tanklöschfahrzeuge im Wechsel das Löschwasser zur Einsatzstelle bringen, während zeitgleich an anderer Stelle die Fahrzeuge über das Hydrantennetz befüllt werden. So kann eine effiziente Brandbekämpfung auch in Bereichen mit Löschwassermangel (Beispiel Bundesautobahn, Waldbrand) eingeleitet werden.

Pressemitteilung BF Bottrop

Vollsperrung auf der A 31 nach LKW Brand um Mitternacht aufgehoben (Lokalkompass.de)