Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 24/50

Nach über 25 Jahren Dienstzeit wurde das TLF 24/50 auf Mercedes-Fahrwerk durch das heutige TLF 3000 von Iveco Magirus ersetzt. Es leistete stets gute Dienste in Einsätzen, bei denen eine Wasserversorgung aus offenen Gewässern oder dem Hydrantennetz nicht oder nur begrenzt möglich war.

Durch einen integrierten Zumischer konnte das Schaummittel direkt im Fahrzeug dem Löschwasser zugesetzt werden. Zusätzlich zu den normalen Löschmittelabgängen und dem Schnellangriff konnte der große Wasserwerfer so manche Brände auch aus weiterer Entfernung bekämpfen.

Bezeichnung: Tanklöschfahrzeug (TLF) 24/50
Modell: Mercedes Benz 16 25 AK Aufbau Schlingmann, Baujahr 1989
Besatzung: 3 Einsatzkräfte
Beladung: u.a. Schnellangriffshaspel, Hohlstrahlrohr, Trennschleifer, Feuerlöscher, Hydroschild, Kombi-Schaumrohr, Standrohr, Brechwerkzeug, Werkzeugkasten, Pumpe für Schaummittelbehälter, Zumischer, Stützkrümmer, Strahlrohre, Schwerschaumrohr, Blitzleuchten, Verkehrsleitkegel, Dortmunder Rettungsmulde, 4 Pressluftatmer mit Atemschutzmasken, Erste-Hilfe-Kasten, Handscheinwerfer, Ringmonitor, C- und B-Druckschläuche, A-Saugschläuche, Saugkorb, Schmutzkorb, Steckleiter, Einreißhaken, Löschlanze, Dachmonitor